Buchberger LeiteBaumwipfelpfadBlumenwiese
 

Wanderurlaub Bayerischer Wald - Wandern in der Wildbachklamm

Wanderurlaub z.B. der Erlebniswanderweg „Mensch und Natur in der Buchberger Leite“ mit einer Länge von ca. 8 km führt von Freyung nach Ringelai. Für die ca. 3-stündige Wanderung entlang der 3 Bäche Saussbach, Reschbach und Wolfsteiner Ohe benötigt man festes Schuhwerk. An markanten Punkten findet der Gast Infotafeln und nummerierte Pflöcke, die auf die Besonderheiten der Landschaft hinweisen. Informationen zu den Pflöcken und Tafeln können die Gäste in einer Broschüre nachlesen, die in der Tourist-Information Freyung erhältlich ist.

 

Touristinfo Freyung
Touristinfo Freyung
Touristinfo Freyung

 

In der Wildbachklamm werden die Kräfte der Naturgewalten eindrucksvoll sichtbar. Machen Sie Ihren Wanderurlaub im Bayerischen Wald zum unvergesslichen Abenteuer. Immer tiefer hat der Wildbach sein Bett in die Landschaft eingegraben. Der Wanderer kann eine wildromantische, urzeitliche Schluchtlandschaft erleben. Der Bach hat auch besondere Felsriegel freigelegt, die einen Einblick in die Erdgeschichte des Bayerischen Waldes erlauben. Dunkle, meist braungrüne Gesteinsformationen sind Zeugen der bewegten Vergangenheit des Waldgebirges. Sie weisen auf einschneidende Ereignisse hin: Das Grundgebirge des Bayerischen Waldes wurde entlang einer fast schnurgeraden Linie in mehrere Gebirgsschollen zerbrochen und so entstanden die neuartigen Felsformationen des Pfahls. Bestaunen Sie Naturkunstwerke in Ihrem Wanderurlaub Bayerischer Wald - Der Pfahl ist ein mit Quarz und Schiefer gefüllter Riss im Gebirgsgrund. Über nahezu 150 km erstreckt sich dieses Kunstwerk der Natur vom Naabtal in der Oberpfalz bis Nahe Linz in Oberösterreich. Aufgrund seiner Besonderheit wurde der Pfahl in die Liste der 77 schönsten Geotope Deutschlands aufgenommen.

 

In der Buchberger Leite sind die dunklen Pfahlschiefer besonders massiv und reizvoll ausgeprägt.

Auf dem Erlebniswanderweg "Mensch und Natur in der Buchberger Leite" werden diese landschaftlichen Besonderheiten genauer erklärt.

Buchungsanfrage